Menü

  • Unsere Partner
Club Magic Life
Marine Pool
segelservice.com
  • Facebook
ITCA.de-Fanpage on Facebook

GER Gr. Brombachsee

bei Nürnberg in Bayern

Gr. Brombachsee
Gr. Brombachsee
Gr. Brombachsee
Gr. Brombachsee
Gr. Brombachsee
Photos
11.10.2014: Catamaran-Cup
12.10.2013: Catamaran-Cup
27.04.2013: Katamarangau
13.10.2012: Catamaran-Cup
28.04.2012: Katamarangau
Länge bis 5,1 km, Breite bis 2,0 km, Tiefe bis 32,5 m, Gesamtfläche 9,3km².

Der Große Brombachsee ist erst wenige Jahre alt. Ursprünglich gedacht als Stausee zur Versorgung des wasserarmen Nordbayerns, bzw. zur Überbrückung der europäischen Hauptwasserscheide im Rhein-Donau-Grenzgebiet, hat sich seit einigen Jahren eine rege Wassersportszene etabliert.
Vor allem Freizeitsegler aus der Region Nürnberg kommen an den Brombachsee. Aber auch Segler aus dem Stuttgarter Raum reisen für das Wochenende an.

Das Regattageschehen hat sich vom damals genutzten Kleinen Brombachsee komplett zum "großen Bruder" verlagert. Sogar Deutsche- und Europameisterschaften wurden schon auf diesem Revier organisiert, die günstige geographische Lage macht's möglich:

Winde am Brombachsee:
Im Allgemeinen herrschen am Brombachsee der Großwetterlage entsprechende Winde vor. Eine Thermik setzt sich aufgrund der (minimalen) Tal-Lage, bzw. der umliegenden Wälder kaum durch.

Westwind:
Die häufigste Windrichtung. Dieser Wind kommt aufgrund der günstigen Ost-West-Ausrichtung des Sees ziemlichlich ungestört durch. Kleine Ablenkungen gibt es beim Zusammentreffen der beiden Luftströmungen aus Igelsbachsee (bei Enderndorf) und Kleinem Brombachsee.
Aber ansonsten: Der Westwind is a guada Wind, egal woher er kimmt!

Ostwind:
Eine ebenfalls gute Richtung. Der Wind weht von der Seite des großen Damms. Hinter dem Damm fällt die Erdoberfläche über 30m in die Tiefe. Also keine Störungen des Windes weit und breit. Nur kurz hinter dem Damm kann es zu teilweise sehr starken Verwirbelungen und Böen kommen. Sehr konstanter Wind über den kompletten See.

Südwind:
Der Problemwind. Sehr selten, aber meistens zu den unpassendsten Gelegenheiten, wie Regatten. Über den südlichen Hang wälzt sich der Wind nur sehr unregelmäßig. Meistens herrscht natürlich bei dieser Windrichtung auch noch wenig Wind vor, was die Sache zusätzlich erschwert. Einigermaßen Regattasegeln kann man i.d.R. vor dem Ramsberger Hafen ("sog. Olympiazentrum").

Nordwind:
Noch viel seltener. Aber das gleiche Problem wie bei Nordwind. Immerhin haben wir bei Nordwind schon einigermaßen akzeptable Regatten vor Enderndorf fahren können.

Übernachtungen (Enderndorf):
Während der Regatta: für Camper auf dem Parkplatz neben dem Seglerheim (günstiger Parkschein wird fällig, Stromanschluss vorhanden), Schlafen im Seglerheim möglich.
Ansonsten: für Camper: großer Parkplatz über dem Seezentrum mit sanitären Anlagen u. Strom. Gerne auch mal beim Verein anfragen!
Im Ort stehen zahlreiche Ferienwohnungen und Hotels zur Auswahl.

Verein: Wassersportgemeinschaft Rangau (Fotos 1-3)
Segelschule: Segelschule Greubel - Absberg Seespitze - (viele Topcats vorhanden) (Fotos 4 & 5)
Training:
Insbesondere für Regattaeinsteiger oder auch für Segler aus anderen Klassen organisiert das F18-Team-Franken in Kooperation mit der WSGR Trainings.

Weitere Infos und Anmeldung zur Regatta über
Thomas Regahl:
Email: sport /ät/ wsgr.info


» zurück zur Liste

Member Sign In

Cancel